• XXX 2
  • XXX 2
  • XXX 3
  • XXX 3
  • XXX 3
  • XXX 2
  • XXX 2
  • XXX 11
  • XXX 11
  • XXX 11
  • XXX 11
  • XXX 11
  • XXX 11
  • XXX 11
  • XXX 11
  • XXX 11
  • XXX 11
  • XXX 11

Genau betrachtet

Ein sehr genauer Blick auf die Werdener Pyxis

Am 22. März eröffnete die Pyxis, eine aus Elfenbein geschnitzte Dose aus dem 5. Jahrhundert, in der Schatzkammer die neue Ausstellungsreihe genau betrachtet. Hierbei werden altbekannte Objekte aus der Schatzkammer einmal genauer in den Fokus genommen.

Dass die Auswahl nun zuerst auf die Pyxis fiel, ergibt sich aus besonderem Anlass. Seit heute ist auch der digitale Zwilling der Pyxis online abrufbar. Mithilfe eines QR-Codes auf der Tafelbeschriftung können die Besucher*innen der Schatzkammer nun ein digitales 3D Modell der Pyxis abrufen. Hier kann auf dem eigenen Smartphone per Fingerbewegung die Pyxis gedreht, von unten betrachtet oder herangezoomt werden.

Das aufwändig vom Werdener Fotografen Niklas Hlawatsch (Fuchs Teufel Bild) angefertigte digitale 3DModell bietet die Möglichkeit, die geschnitzten Reliefs der Pyxis aus der Nähe zu betrachten und im Detail zu erforschen. Wir freuen uns sehr über die Initative des Geschichts- und Kulturvereins Werden, so Andrea Wegener, Leiterin der Schatzkammer Werden, der die Realisierung des 3D Modells ermöglicht hat. Finanzielle Unterstützung gab es außerdem von den Ludgerus-Gemeinschaft.

Klicken Sie hier um zum digitalen 3DModell der Pyxis zu gelangen.