• XXX 3
  • XXX 3
  • XXX 3
  • XXX 2
  • XXX 2
  • XXX 11
  • XXX 11
  • XXX 11
  • XXX 11
  • XXX 11
  • XXX 11
  • XXX 11
  • XXX 11
  • XXX 11
  • XXX 11
  • XXX 11
  • XXX 2
  • XXX 2

Werden im Welterbe – Schatzstücke aus St. Ludgerus im Ruhr Museum auf Zollverein

Die Schatzkammer Werden stellt dem Ruhr Museum seit 2010 im jährlichen Wechsel wertvolle Leihgaben für die Dauerausstellung des Regionalmuseums auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein
zur Verfügung. Aufgrund dieser langjährigen Zusammenarbeit und der engen Verbundenheit der
Institutionen sind ab sofort fünf hochkarätige Leihgaben zusätzlich in der Ausstellungsabteilung „Christianisierung“ auf der 12-Meter-Ebene der Kohlenwäsche, die der vorindustriellen Geschichte des Ruhrgebiets gewidmet ist, zu sehen. Diese bedeutenden Objekte stammen aus der Blütezeit des Klosters Werden. Außerdem erhält das Museum eine weitere wertvolle Leihgabe aus dem Essener Domschatz. Gemeinsam mit dem Dompropst des Domkapitels Essen Thomas Zander, dem Propst der Pfarrei St. Ludgerus und Essener Stadtdechanten Jürgen Schmidt, der Leiterin der Domschatzkammer Essen und der Schatzkammer Werden Andrea Wegener sowie der Geschäftsführerin der Schatzkammer Werden Siri Meder stellte der Direktor des Ruhr Museums Prof. Heinrich Theodor Grütter die „neuen“ Schätze am 18.8.2023 vor.

Wir danken dem Ruhr Museum für die gute und langjährige Zusammenarbeit, so Andrea Wegener, Leiterin der Schatzkammer Werden, und freuen uns die Dauerausstellung mit unseren Leihgaben zu bereichern.

Zu den Leihgaben zählen einige Highlights der Schatzkammer, wie der Reliquienkasten mit seiner sehr spannenden Objektgeschichte, sowie der sog. Kelch des heiligen Liudger. Einige der Schatzstücke bilden herausragende Meilensteine der Kunstgeschichte: Das Relief mit Frauen zeugt sowohl von herausragender handwerklicher Qualität als auch vom engen Austausch in dem das Werdener Kloster und das Essener Frauenstift insbesondere im 10. und 11. Jahrhundert standen.


Die Schatzstücke aus Werden sind im Ruhr Museum bis Mitte März 2024 zu sehen.

Öffnungszeiten Ruhr Museum: Mo bis So von 10 bis 18 Uhr.

Hier finden Sie weitere Infos zum Besuch des Ruhr Museums.